TWIKE 4 – DER PROTOTYP

Man baut nicht 12 Jahre lang Deutschlands innovativstes Fahrzeug, ohne etwas dabei zu lernen. Der X-Prize im Jahr 2010 war für uns der Anlass, alles auf Null zu stellen und das TWIKE komplett neu zu erfinden. Mit Hilfe von erfahrenen Fahrwerksexperten entwickelten wir ein Fahrzeug, das mit seiner Fahrdynamik zwischen Motorrad und Auto angesiedelt ist und dabei eine enorme Kurvenstabilität mitbringt. Unser radikales Neudenken schlug sich auch in der Joystick-Lenkung nieder, die sich – anders als beim TWIKE 3 – links-, rechts- oder beidhändig betätigen lässt.

Als wir im Juni 2010 in die USA flogen, hatten wir den größeren Teil unseres X-Prize-Abenteuers schon hinter uns.

Lesen Sie mehr zur Entwicklung des TWIKE 4 in unseren Bildergalerien:

Die Ent-
wicklung

Kleines Team - große Vision

zur Bildergalerie

On the road

Die Testphase

zur Bildergalerie

Roll Out

Die Präsentation

zur Bildergalerie
Video: Testflug in Tempelhof
Video: We take part!

Entsprechend den Anforderungen des Progressive Automotive X Prize erreichte unser Wettbewerbsfahrzeug folgende Werte: Höchstgeschwindigkeit: > 130 km/h | Beschleunigung: 0 – 96 km/h < 18 sec |
Reichweite: > 160 km auf eine Ladung | Verbrauch < 12kWh / 100 km

Wir waren begeistert. Jetzt konnte es losgehen Der X-Prize.

Probefahrt

Probefahrt
Ja, ich will das TWIKE 3 Testen!

Bitte nehmen Sie Kontakt auf und wir vereinbaren einen Termin mit Ihnen.

* PFLICHTFELD

TWIKE 5 finanzielle Beschleunigung

TWIKE 5 finanzielle Beschleunigung
JA, ICH WILL DAS TWIKE 5 BESCHLEUNIGEN!

Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

* PFLICHTFELD